Download Appis Claudius Caecus: Sein innenpolitisches Handeln unter by Markus Arens PDF

By Markus Arens

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 2,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, summary: Die Ständekämpfe in der Römischen Republik entstanden zwischen zwei unterschiedlichen Gruppierungen innerhalb Roms. Auf der einen Seite standen die Patrizier, der alte Geburtsadel, welche daher auf das Monopol der Machtstellungen beharrten. Sie hatten bis zur Mitte der Römischen Republik alle politischen Ämter sowie die Priesterschaft für sich beansprucht. Dieser kleinen Gruppe von Menschen standen auf der anderen Seite die Plebejer gegenüber, welche den Großteil der römischen Bürger stellten. Die Plebejer konnte guy aber nicht als bloße heterogene Masse ansehen, sondern konnte dabei noch in eine Unter-, Mittel und Oberschicht differenzieren. Innerhalb von Rom kam es zur Zeit der Römischen Republik fortlaufend zu Widerstand der Plebejer gegen die Patrizier. Die Oberschicht der Plebejer forderte den Zugang zu politischen Ämtern, wogegen die Unterschicht einfach auf ihre schlechte wirtschaftliche state of affairs aufmerksam machen wollte. Im Laufe der Republik konnten die Plebejer ihre Forderungen größtenteils durchsetzen, worauf auf Seiten der Patrizier einerseits Gewinner, andererseits auch Verlierer gab. Eine individual aus den Reihen der Verlierer warfare Appius Claudius Caecus. Dieser versuchte jedoch den politischen Einfluss seines Geschlechtes in Rom wieder zu etablieren, indem er bei seiner politischen Laufbahn zahlreiche Reformen und Neuerungen versuchte durchzusetzen. Die Handlungen von Caecus sollen in dieser Seminararbeit aufgezeigt werden. Quellen und Grundlagenliteratur zu dieser Thematik existieren nur in geringer Quantität. Dennoch sollen die teilweise unterschiedlichen Theorien in der Wissenschaft im Folgenden dargestellt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt nicht nur in der bloßen Benennung von Fakten, sondern es soll einer bestimmten Fragestellung nachgegangen werden. Mein Ziel ist es, die Motivationen von Appius Claudius Caecus zu analysieren, die ihn dazu gebracht haben, seine Reformen und Handlungen in dieser artwork und Weise durchzuführen. Dabei werde ich besonders seine Amtszeit als Censor hervorheben.

Show description

Read Online or Download Appis Claudius Caecus: Sein innenpolitisches Handeln unter besonderer Berücksichtigung seiner Motivationen (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Das Gabenkonzept von Marcel Mauss und seine anthropologische Inkonsistenz zu den unveräußerlichen heiligen Objekte des Baruya-Stammes in Neuguinea (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1,7, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Ur- und Frühgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Ausgangspunkt dieser Arbeit ist das Gabenkonzept von Marcel Mauss.

Mithraskult und Christentum. Wettstreit zweier Religionen (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 2, Universität Kassel, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Jede faith beinhaltet ein Streben danach, dem Menschen, der sich ihr zugehörig fühlt, auf einen gerechten Lebensweg zu helfen und ihm in wichtigen Entscheidungen beizustehen.

Warfare in the Roman Republic: From the Etruscan Wars to the Battle of Actium: From the Etruscan Wars to the Battle of Actium

This easy-to-use reference publication covers crucial humans, locations, occasions, and applied sciences of Roman war throughout the republic (400–31 BCE), supplying a wealth of reference fabric and valuable basic resource files. • Connects the consistent switch of the Roman military adapting to new enemies and calls for to the continuing political and social adjustments in Rome itself• offers an easy-to-use, prepared reference on Roman war in the course of the Republic according to the latest study• comprises fundamental resource files that supply worthy details and inspire readers to use their severe pondering abilities• deals a number of subject finders that make it effortless for readers to discover the knowledge they're trying to find and stick with connections in the fabric

Die Antike und das Meer (German Edition)

Die antike Kultur battle eine Küstenkultur und seit jeher vom Kampf mit dem Meer geprägt. Die Seefahrt ermöglichte die Ausbreitung städtischer Zivilisation. Krieg auf dem Meer verhalf der Athener Demokratie zum Durchbruch. Die Eroberung des Meeres battle eine Voraussetzung für die Entstehung des römischen Weltreichs, ermöglichte die Vereinheitlichung der griechisch-römischen Zivilisation und die Ausbreitung des Christentums.

Additional resources for Appis Claudius Caecus: Sein innenpolitisches Handeln unter besonderer Berücksichtigung seiner Motivationen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 47 votes